Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 11.08.2018


Vernissage: Farbklang und Fragment

© StadtkulturAusschnitt aus dem Bild ?Kalahari? von Heinz Waschgler.

Lienz – Schon mehrmals waren die Sommerausstellungen der Stadt Lienz in der Spitalskirche runden Geburtstagen von Künstlern gewidmet. So auch die Ausstellung von Heinz Waschgler und Hannes Neuhold unter dem Titel „Farbklang und Fragment“. Der nun in Salzburg lebende Architekt, Maler, Jazzgitarrist und Autor Heinz Waschgler zeigt Ölbilder, sein Neffe Hannes Neuhold einen Querschnitt seines vielfältigen Schaffens. Heinz Waschgler wurde 1938 in Lienz geboren und befasste sich schon während des Mittel- und Hochschulstudiums intensiv mit den Impressionisten und der Erarbeitung eigener Themen. Besonders die Atmosphäre und Farbwirkung der Landschaften in Südafrika gaben den Impuls zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Malerei und Schwarz-Weiß-Fotografie. Hannes Neuhold wurde 1958 in Graz geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Lienz. Neuhold ist Preisträger der Stadt Wien und des Fotowettbewerbes Augarten Graz. Er lebt und arbeitet seit 1996 als freischaffender Künstler in Lienz. Die Vernissage findet heute um 19.00 Uhr in der Spitalskirche statt. (TT)



Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Weitere Artikel aus der Kategorie »
Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen