Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 12.09.2018


Das Bezirkserntedankfest kehrt nach Thaur zurück

© Jungbauernschaft/LandjugendZum großen Festumzug, dem Höhepunkt des Wochenendes, werden über 1000 aktive Teilnehmer und bis zu 7000 Besucher erwartet.

Thaur – Vom 14. bis 16. September bittet die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Innsbruck-Stadt und -Land zum großen Bezirkserntedankfest nach Thaur. Neben dem religiösen Hintergrund soll der Bevölkerung dabei auch die Bedeutung regionaler Landwirtschaft vermittelt werden. Das Fest – das alle drei Jahre in einem anderen Ort der Region stattfindet und heuer nach 36 Jahren wieder zu seinem Ursprung nach Thaur zurückkehrt – beginnt bereits am Freitagabend: Ab 20.30 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) spielen im Festzelt nahe dem Essacherweg 6 die Zillertaler Mander auf, wie an allen drei Tagen steht zudem ein Discozelt mit DJ bereit.

Am Samstag ist am Festgelände schon ab 14 Uhr viel geboten – Streichelzoo, Kinderbetreuung, Hüpfburg, eine Vorführung von Steyr-Traktoren, ein Traktor-Oldtimertreff und mehr. Ab 20.30 Uhr sorgen im Zelt Steiraseitn und „Hannah“ für Unterhaltung.

Der Höhepunkt wartet am Sonntag: Ab 8 Uhr nehmen alle teilnehmenden Ortsgruppen Aufstellung, um 10 Uhr beginnt die Feldmesse oberhalb der Thaurer Pfarrkirche. Der anschließende Festumzug führt quer durchs Dorf bis hinunter zum Festplatz. Über 1000 junge Menschen aus mehr als 60 Gemeinden präsentieren liebevoll gestaltete Erntedankkronen und -wägen, die Veranstalter erwarten bis zu 7000 Besucher.

Für mitreißende Klänge sorgt die Musikkapelle Thaur, ab 14 Uhr musizieren Z3. Übrigens: Von den Parkplätzen direkt beim Festzelt werden die Besucher am Sonntag mittels Shuttlebus direkt ins Zentrum von Thaur zur Festmesse befördert. (TT)



Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Weitere Artikel aus der Kategorie »
Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen