Letztes Update am Sa, 11.08.2018 09:36

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


13-Jähriger stürzte in Wolfsberg durch Dachkuppel vier Meter tief

Der Bub war mit einem Freund auf ein leerstehendes Gebäude geklettert und dort durch die Kuppel gebrochen.

© pixabaySymbolbild.

Wolfsberg – Ein 13-jähriger Schüler ist am Freitagabend auf dem Dach eines leerstehenden Firmengebäudes durch eine Plastikkuppel gestürzt und verletzt worden. Laut Polizei war der 13-Jährige mit einem gleichaltrigen Freund auf das Dach gestiegen – dort kletterte er auf die Kuppel, wodurch diese brach und der Schüler etwa vier Meter tief abstürzte.

Sein Freund verständigte seine Mutter, die schließlich die Einsatzkräfte rief. Der verletzte 13-Jährige wurde von der Feuerwehr geborgen und mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen. (APA)



Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Weitere Artikel aus der Kategorie »
Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen