Letztes Update am Mi, 12.09.2018 18:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirolerin Ruprecht nach Keulen-Kür WM-22.

Nicol Ruprecht hat sich am dritten Tag der WM der Rhythmischen Gymnastik in Sofia neuerlich rangmäßig verbessert. Die Tirolerin stieß nach dem Mittwoch-Auftritt mit den Keulen in den Top-24-Finalbereich vor und liegt vor der Quali-Entscheidung am Donnerstag auf Position 22. In der Teamwertung verbesserte sich Österreich ebenfalls, liegt nun auf Platz 26 unter den Gymnastinnen aus 61 Ländern.

„Die Chancen für das Finale sind intakt“, bekräftigt ÖFT-Sportdirektorin Gabriela Welkow-Jusek mit Blick auf Ruprechts steigende Leistungskurve. Das gute Tagesergebnis führte Welkow-Jusek auf den „sehr intelligenten und alle Routine ausspielenden Keulen-Auftritt“ Ruprechts zurück. Die 25-Jährige hatte kurzfristig Risiko aus ihrer Kür herausgenommen, um sicher durchzukommen. Für die Finalqualifikation zählen die drei besten der vier Quali-Küren - es dürfte knapp werden. (APA)



Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Weitere Artikel aus der Kategorie »
Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen